Online KundenCenter: 0800 00018 26
 
Kostenlose Stoffmuster Kostenlose Stoffmuster
Kaufen auf Rechnung Kaufen auf Rechnung
Über 100.000 zufriedene Kunden Über 100.000 zufriedene Kunden
Kostenloser Versand Kostenloser Versand
Neukundenrabatt Neukundenrabatt
Keine Zahlungsgebühr Keine Zahlungsgebühr
Markenprodukte Markenprodukte
Paypal Ratenzahlung Paypal Ratenzahlung

Visuell Komfort

Blackout


Die wesentliche Eigenschaft von Black-Out-Vorhangstoffen ist, dass sie lichtdicht sind. Das bedeutet, dass sie zu 100 % das Licht abschirmen und den Raum somit vollständig verdunkeln. Es dringt kein Licht durch, nicht einmal bei mehr als 75.000 Lux.


Black-out-Vorhangstoffe haben einen Verdunkelungsgrad 3 gemäß der Norm DIN EN14501.


Diese Black-out-Vorhangstoffe sind vollständig verdunkelnd, da der Textilträger mehrfach acrylbeschichtet ist (in Weiß, Schwarz-Weiß).


Black-out-Vorhangstoffe werden auch als Verdunkelungsvorhänge bezeichnet. Um zu verdeutlichen, was unter Verdunkelungsvorhangstoffen zu verstehen ist, unterscheidet BnGardienen zwischen Black-out-Vorhangstoffen und Dim-out-Vorhangstoffen. Wünscht der Endverbraucher eine völlige Verdunkelung, spricht BnGardinen von einem Black-out-Vorhangstoff. Wünscht der Endverbraucher eine Abdunkelung, spricht BnGardinen von einem Dim-out-Vorhangstoff.


Dim-out


Dim-out-Vorhangstoffe verhindern den Lichteinfall nur zum Teil, also nicht zu 100 % wie ein Black-out-Vorhangstoff. Die Verdunkelung erfolgt durch die Hinzufügung eines schwarzen Schusses während des Webens. Der Verdunkelungsgrad des Dim-out-Vorhangstoffes hängt von der Stofffarbe, der Ausrichtung des Fensters und der Intensität des Tageslichts ab. Ein dunkel gefärbter Dim-out-Vorhangstoff hat einen höheren Verdunkelungsgrad als ein heller Dim-out-Vorhangstoff.


Ein Dim-out-Vorhangstoff ist in einem Raum mit einem nach Norden ausgerichteten Fenster effektiver als in anderen Konfigurationen. Ebenso wird ein Dim-out-Vorhangstoff am Ende eines Wintertages – in der Dämmerung – das Licht besser abschirmen als an einem Sommertag im vollen Süden und zur Mittagszeit.


Für eine vollständige Verdunkelung – insbesondere in hellen Farben – sollten Sie sich für Black-out-Vorhangstoffe entscheiden.


Dabei handelt es sich um Stoffe mit Verdunkelungsgrad 1 oder 2 gemäß der Norm DIN EN14501.


Sie werden der Stufe 1 zugeordnet, wenn bei einer Beleuchtungsstärke von mehr als 10 Lux kein Licht wahrgenommen wird. Sie werden der Stufe 2 zugeordnet, wenn bei einer Beleuchtungsstärke von mehr als 1000 Lux kein Licht wahrgenommen wird.


Licht Filterung


Lichtfilterung: Vorhangstoffe dieser Kategorie filtern das Licht und können den visuellen Komfort durch Blendschutz, nächtliche Privatsphäre und Sichtkontakt mit der Außenwelt gemäß der Norm EN 14501 (visueller Komfort) verbessern.


Die erreichte Leistung wird auf einer Skala von 1 (niedrig) bis 4 (hoch) gemessen.


Unsere lichtfilternden Vorhangstoffe bieten einen Blendschutz, der je nach Gewebestruktur die Blendung des Lichts weitgehend filtert und den Lichtkontrast verringert. Gleichzeitig wird die störende Reflexion des Sonnenlichts auf Bildschirmen reduziert.


Die nächtliche Privatsphäre ist die Fähigkeit, Personen bei normalen Lichtverhältnissen Blickschutz von außen zu gewährleisten. Unter normalen Lichtverhältnissen versteht man eine Beleuchtungsstärke der Person oder des Objekts von 300 Lux oder weniger.


Der visuelle Kontakt mit der Außenwelt bei Tageslicht wird als die Möglichkeit für einen Beobachter im Raum definiert, der sich in einem Abstand von 1 m vom Vorhang befindet, eine Person oder einen Gegenstand zu erkennen, die bzw. der sich draußen in einem Abstand von 5 m vom Vorhang befindet.


Die Einstufung auf einer Skala von 1 bis 4 wird durch einen Durchlasskoeffizienten in seinen visuellen Merkmalen (normale und diffuse Komponenten) bestimmt (Tv, n-n; Tv, n-dif).


Sheer / Transparent


Transparente Stoffe filtern das Licht weniger stark als Light-Filterung-Stoffe.


Im Gegensatz zu anderen Stoffen bieten Sheers oder transparente Vorhangstoffe mehr Möglichkeiten zur Regulierung des Sichtkontakts nach außen als zur Regulierung der nächtlichen Privatsphäre oder der Lichtundurchlässigkeit.


In diesem Fall wird eine Einstufung auf einer Skala von 1 bis 4 gemäß DIN EN14501 auch durch den Durchlasskoeffizienten in seinen visuellen Eigenschaften (normale und diffuse Komponenten (Tv, n-n; Tv, n-dif) vorgenommen.


 


 


 

Socialmedia